Navigations- und Unternavigations-Links

Fügen Sie das Widget „Navigations-Links“ zu Ihrer Website hinzu, um ein allumfassendes Navigationsmenü mit Links zu allen Seiten auf der Website zu erstellen. Sie können auch Ihr eigenes Menü erstellen und nur die wichtigsten Links hinzufügen. Ein gut strukturiertes Navigationsmenü sorgt dafür, dass die Besucher Ihrer Website die gewünschten Informationen schnell finden.

So fügen Sie das Widget hinzu:

  1. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Widgets.
  2. Klicken Sie auf das Widget „Navigations-Links“ und ziehen Sie es auf Ihre Website.

Mehr zum Hinzufügen von Widgets zu Ihrer Website erfahren Sie unter Widgets hinzufügen.

Hinweis

Die Navigation kann bis zu 3 Ebenen haben.

Inhalts-Editor

So können Sie den Inhaltseditor aufrufen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Widget und dann auf Inhalt bearbeiten. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
    • Website-Seiten. Füllen Sie den Inhalt der Navigations-Links mit Seiten, Navigationsordnern und Ankern. Dieses Menü wird automatisch auf Grundlage der Website-Seiten generiert. Das ist eine schnelle Möglichkeit, um eine grundlegende Navigation auf Ihrer Website zu platzieren. Klicken Sie auf Gehe zu Seiten, um die Seiten auf Ihrer Website zu bearbeiten.
    • Benutzerdefinierte Links. Erstellen Sie Ihr eigenes Menü mit benutzerdefinierten Links. Diese Option ermöglicht eine große Flexibilität bei der Erstellung von Schnellnavigationsleisten, um eine innere Seitennavigation, Fußzeilennavigation mit nur den nützlichsten Links, ein Menü für Social-Media-Accounts und mehr hinzuzufügen.
  2. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Navigation mit benutzerdefinierten Links zu erstellen, werden Sie vom Editor aufgefordert, die Liste der Links mit benutzerdefinierten Elementen zu füllen. Fügen Sie Ordner und Elemente hinzu, um sie mit externen Seiten, internen Seiten und Ankern zu verknüpfen.

Sollte benutzerdefinierter Code nicht korrekt ausgeführt werden, deaktivieren Sie AJAX-Seitenwechsel (Schnellnavigation) im Header-HTML.

Design-Editor

So rufen Sie den Designeditor auf:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Widget und dann auf Design bearbeiten.
  2. In der Registerkarte Layout haben Sie die folgenden Optionen:
    • Wählen Sie eine Ausrichtung für die Navigation aus.
    • Klicken Sie auf das Navigationslayout, um ein Layout für Ihre Website-Navigation auszuwählen.
    • Klicken Sie auf das Layout der Unternavigation, um ein Layout für die Unterseiten in Ihrer Navigation auszuwählen.
  3. Klicken Sie in der Registerkarte Seiten auf Alle Seiten. Sie haben folgende Optionen:
    • Link-Stil. Konfigurieren Sie die Hintergrundfarbe, den Abstand zwischen den Elementen und die Richtung der Navigationselemente. Sie können außerdem das Design der Trennelemente festlegen.
      • Um zwischen Seiten zu navigieren, ohne die gesamte Seite zu aktualisieren, klicken Sie auf Mehr Designoptionen und aktivieren Sie dann die Option Schnellnavigation. Sie müssen diese Option deaktiviert lassen, wenn Sie benutzerdefinierten Code im Header verwenden, der nicht auf allen Seiten der Website genutzt wird.
      • Hinweis

        Wenn die Option für die Schnellnavigation aktiviert ist, werden der Header und der Footer beim Umschalten zwischen den Seiten nicht neu geladen.

    • Link-Text. Legen Sie die Schriftart für den Link-Text fest.
  4. Klicken Sie in der Registerkarte Seiten auf Ausgewählte Seite und Hover. Sie haben folgende Optionen:
    • Effekt. Wählen Sie einen Effekt für die ausgewählte Seite aus. Einige Effekte können weiter angepasst werden.
    • Link-Text. Legen Sie die Schriftart für den Link-Text fest.
  5. Auf der Registerkarte „Unterseiten“ können Sie das Design für die Unternavigation festlegen:
    • Link-Stil. Konfigurieren Sie die Hintergrundfarbe, Schatten, Abstände zwischen den Elementen und die Trennlinie.
    • Link-Text. Legen Sie die Schriftart für den Link-Text fest.

Informationen über Designoptionen, die nicht spezifisch für dieses Widget eingestellt werden (z. B. Layout, Stil oder Abstände), finden Sie unter Widget-Design.