Bearbeiten nach Gerät

Änderungen für ein Gerät werden auf allen Geräten angezeigt. Wenn Sie beispielsweise in der Tablet-Ansicht Ihrer Website eine Zeile löschen, wird diese auch in der Desktop- und der mobilen Ansicht entfernt. Dies liegt daran, dass es sich um eine responsive Website handelt, bei der Inhalte für alle Geräte gelten. Möglicherweise möchten Sie jedoch selbst festlegen, welche Inhalte auf welchen Geräten angezeigt werden. Dies ist über die Funktionen zum Bearbeiten nach Gerät möglich. Mithilfe dieser Funktionen lassen sich spezifische Inhalte für das jeweilige Gerät anzeigen, über das Besucher auf Ihre Website zugreifen.

Bei der gerätespezifischen Bearbeitung müssen Sie die Ansicht häufig wechseln. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Ansichten wechseln.

Informationsleisten anzeigen

Einige Widgets und Funktionen werden unter Umständen nur auf bestimmten Geräten angezeigt. Wenn Sie den Stil eines Widgets auf einem bestimmten Gerät ändern möchten, wechseln Sie in der oberen Navigationsleiste zur jeweiligen Geräteansicht und nehmen Sie dann die gewünschte Änderung vor.

Auf Gerät ausblenden

Mit Ausnahme der Kopf- und Fußzeile können nahezu alle Elemente im Editor gerätespezifisch bearbeitet werden.

So bearbeiten Sie Inhalte geräteabhängig:

  1. Kopieren Sie die Inhalte, die gerätespezifisch behandelt werden sollen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Widget und dann auf Kopieren. Klicken Sie danach auf Einfügen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der Widgets, wählen Sie Auf Gerät ausblenden und wählen Sie dann das Gerät aus, auf dem das Widget ausgeblendet werden soll. Wenn Sie beispielsweise für eine Schaltfläche die Option Auf Desktop ausblenden festlegen, wird die Schaltfläche aus der Desktop-Ansicht entfernt. Sie wird jedoch weiterhin auf der Website-Version für Tablets und Mobiltelefone angezeigt.
  3. Klicken Sie auf den ursprünglichen Inhalt und wählen Sie Auf Gerät ausblenden aus. Blenden Sie diesen Inhalt anschließend auf den Geräten aus, auf denen er nicht geändert werden soll. Wenn Sie z. B. für Ihre kopierte Schaltfläche die Option Auf Desktop ausblenden festlegen, können Sie bei der ursprünglichen Schaltfläche die Optionen Auf Tablet ausblenden und Auf Smartphone ausblenden festlegen. So erhalten Sie zwei unterschiedliche Schaltflächen: Die eine wird auf Desktops, die andere auf Tablets und Mobiltelefonen angezeigt.
  4. Wenn Sie auf allen drei Gerätetypen unterschiedliche Inhalte anzeigen möchten, können Sie den Inhalt erneut kopieren (sodass Sie drei Kopien desselben Inhalts haben) und für jedes Gerät einen eigenen Button erstellen.
  5. Sie haben nun zwei (oder drei) identische und doch unterschiedliche Inhalte, die jeweils auf einem anderen Gerät angezeigt werden. Alle weiteren Änderungen an diesem Inhalt gelten nur für das Gerät, auf dem es gemäß Einstellungen angezeigt wird.

Bearbeitungen, die sich nicht auf andere Geräte auswirken

Es gibt mehrere Bearbeitungsoptionen im Editor, die sich nicht auf Mobilgeräte auswirken. Dazu gehören:

  • Abstände (Außen- und Innenabstände)
  • Positionierung
  • Breite
  • Höhe
  • Website-/Seitenhintegrund
  • Schriftgröße (wirkt sich nicht auf Text aus, der zuvor für Mobilgeräte bearbeitet wurde)

Alle anderen Bearbeitungen in der Ansicht für ein Gerät wirken sich auch auf andere Geräte aus.

Neben der oben aufgeführten Liste gibt es weitere Bearbeitungen, die Sie an den Einstellungen vornehmen können, ohne dass sich diese Bearbeitungen auf andere Geräte auswirken. Für diese wird im Editor ein Symbol Bearbeitungen, die sich nicht auf andere Geräte auswirken angezeigt.

Widget-spezifische Änderungen

Zwar funktionieren einige Widgets auf allen Geräten einwandfrei, doch gibt es einige große Unterschiede zwischen den Geräten, sodass für jedes Gerät andere Features oder Designeinstellungen erforderlich sind.

Unten finden Sie eine Liste von Widgets mit Designvorschlägen und Hinweisen zur Anpassung bestimmter Widgets auf bestimmten Geräten.

Hintergrundbilder

Aufgrund der großen Unterschiede in den Seitenverhältnissen auf den verschiedenen Geräten ist es wichtig, besonders darauf zu achten, wie Sie die Bilder auf Ihrer Website gestalten.

Beispielsweise kann ein ganzseitiger Hintergrund in einer Zeile auf einem Desktop-Gerät großartig aussehen, auf einem mobilen Gerät jedoch schrecklich. Das liegt daran, dass Desktop-Geräte besser für breitere Bilder geeignet sind. Auf Mobilgeräten ist jedoch das genaue Gegenteil der Fall.

Sie können in den globalen Design-Einstellungen für jedes Gerät einen anderen Seitenhintergrund einstellen. Es wird empfohlen, ein breites Hintergrundbild für den Desktop und ein schmales für Mobilgeräte oder Tablets zu verwenden.

Diashow-Widget

Wie beim Hintergrundbild sehen die Bilder, die Sie für die Desktop-Version des Diashow-Widget ausgewählt haben, möglicherweise auf Tablets oder Mobilgeräten nicht so gut aus. Sie können entweder:

  • Die Rahmengröße für die Diashow an Mobilgeräte anpassen oder
  • Die Diashow auf dem Desktop ausblenden und stattdessen eine Version speziell für Mobilgeräte erstellen

„Bilder und Symbole“-Widget

Die Größe des Bild-Widgets wird in der mobilen Version nicht automatisch angepasst. Sie sollten auf Ihren Mobilgeräten überprüfen, wo das Bild-Widget angezeigt wird, um die notwendigen Anpassungen vornehmen zu können.

Hover-Effekte auf Tablets/Mobilgeräten

Im Gegensatz zu Desktop-Geräten stehen Hover-Effekte auf Tablets und Mobilgeräten nicht zur Verfügung. Alle Hover-Layouts oder -Optionen werden auf Tablets/Mobilgeräten deaktiviert.

Karten-Widget

Das Karten-Widget verfügt über gerätespezifische Optionen, über die sich steuern lässt, ob es als Button oder als Karte angezeigt wird.

Kontaktformular-Widget

Kontaktformulare werden auf Mobiltelefonen stets mit einer Eingabe pro Zeile angezeigt.

vCita-Widget

Das vCita Online Scheduling-Widget verfügt über eine Option, bei der auf dem ausgewählten Gerät nur eine Schaltfläche angezeigt wird.

Erwägungen

Überprüfen Sie beim Bearbeiten gerätespezifischer Elemente vor der Veröffentlichung der Website immer alle Ansichten. Bei Verwendung der Option „Auf Gerät ausblenden“ passiert es oft, dass Widgets falsch positioniert werden.

Weitere Informationen über den Wechsel von Ansichten erhalten Sie in diesem Artikel.