Disqus-Kommentare

Mit dem Widget „Disqus-Kommentare“ können Besucher über die Disqus-Plattform Kommentare auf Ihrer Website hinterlassen. Kommentare sorgen für ein höheres Interesse an Ihrer Website und einen besseren Austausch. So erhalten Besucher einen Überblick darüber, was andere Besucher über Ihre Serviceleistungen und Produkte denken.

So fügen Sie das Widget „Disqus-Kommentare“ hinzu:

  1. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Widgets.
  2. Klicken Sie auf das Widget und ziehen Sie es auf Ihre Website.

Mehr zum Hinzufügen von Widgets zu Ihrer Website erfahren Sie unter Widgets hinzufügen.

Inhalts-Editor

Wenn Sie auf den Inhaltseditor zugreifen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Widget und dann auf Inhalt bearbeiten.

Geben Sie Ihren Disqus-Kurznamen ein, damit die Benutzer über dieses Widget Kommentare hinzufügen können. Mehr über den Disqus-Kurznamen erfahren Sie im Support-Portal von Disqus.

Hinweis

Auch wenn als Kurzname name.disquis.com aufgeführt wird, müssen Sie im Feld „Disqus-Kurzname“ nur den Namen eingeben.

Design-Editor

Wenn Sie auf den Designeditor zugreifen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Widget und anschließend auf Design bearbeiten.

Die Innen- und Außenabstände legen Sie im Bereich Abstände fest. Weitere Informationen finden Sie unter Innen- und Außenabstände.

Informationen über Designoptionen, die nicht spezifisch für dieses Widget eingestellt werden (z. B. Layout, Stil oder Abstände), finden Sie unter Widget-Design.

Kommentare zu Blog-Beiträgen hinzufügen

Wenn Sie Kommentare zu Blog-Beiträgen erlauben möchten, müssen Sie für jeden Blog-Beitrag eine neue Disqus-Website erstellen und dann das Kommentar-Widget von Disqus zu jedem Blog-Beitrag hinzufügen.

Hinweis

Sie müssen für jeden Beitrag, zu dem Sie Kommentare erlauben, einen anderen Disqus-Kurznamen verwenden.

So erstellen Sie Disqus-Kurznamen:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Disqus-Konto an und klicken Sie auf das Zahnradsymbol rechts oben.

  2. Wählen Sie Disqus zur Website hinzufügen.

  3. Klicken Sie auf Erste Schritte.

  4. Wählen Sie Ich möchte Disqus auf meiner Website installieren.

  5. Geben Sie einen Namen für Ihre Website ein.

  6. Unter dem Feld „Website-Name“ sehen Sie Ihre eindeutige Disqus-URL, die folgendes Format hat: test-2.disqus.com. Der Teil der URL, der vor .disuqus.com steht, ist der Kurzname, den Sie später in das Disqus-Kommentar-Widget eingeben müssen.

  7. Wählen Sie eine Kategorie und klicken Sie auf Website erstellen.

  8. Wählen Sie einen Disqus-Tarif aus.

Um weitere Kurznamen für jeden Blog-Beitrag zu erstellen, klicken Sie im Disqus-Admin auf +Neu und wiederholen Sie die Schritte 4–8 für jeden Kurznamen, den Sie erstellen möchten.

So fügen Sie eine Disqus-Website zu einem Blog-Beitrag hinzu:

  1. Öffnen Sie den Editor und klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Blog.

  2. Klicken Sie auf Beiträge verwalten.

  3. Wählen Sie den Beitrag aus, zu dem Sie das Disqus-Widget hinzufügen möchten, und klicken Sie auf das Bearbeiten-Symbol ().

  4. Klicken Sie auf das Disqus-Widget und ziehen Sie es an den unteren Rand des Blog-Beitrags.

  5. Geben Sie den Kurznamen in das Textfeld ein.

  6. Klicken Sie auf Speichern und veröffentlichen Sie den Beitrag dann erneut.

Kommentare moderieren

Kommentare können über den Disqus-Admin moderiert werden.

So aktivieren Sie die Moderation von Kommentaren:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Disqus-Konto an.

  2. Klicken Sie auf Admin.

  3. Erweitern Sie das Menü Ihre Websites und wählen Sie die Website aus, die Sie konfigurieren möchten.

  4. Wählen Sie im linken Menü Moderation aus.

  5. Wählen Sie in den Moderationseinstellungen unter Vormoderation die Option Alle oder die von Ihnen gewünschte Option.

  6. Klicken Sie auf Speichern.