Offline-Zahlungen

Offline-Zahlungsmethoden sind Optionen, bei denen Kunden weder Kreditkarteninformationen angeben noch sonstige Transaktionen in Echtzeit ausführen müssen. Möglicherweise möchten Sie solche Optionen anbieten, wenn das Geld erst nach dem Aufgeben der Bestellungen den Besitzer wechseln soll. Ein solcher Ablauf würde beispielsweise zu Ihrem Geschäftsbetrieb passen, wenn Ihre Kunden im Allgemeinen per Banküberweisung zahlen. In diesem Fall erhält der Kunde bei Abschluss der Bestellung alle notwendigen Informationen, wie Bankkontodetails und Gesamtkosten der Bestellung, um die eigentliche Zahlung später vorzunehmen.

Ablauf von Offline-Zahlungen

Im Fall einer Offline-Zahlung wird beim Checkout keine tatsächliche Zahlung ausgeführt. Stattdessen werden Kunden darüber informiert, wie das Geld an den Verkäufer überwiesen wird und mit wem und wie der Kontakt nach der Zahlung hergestellt wird. Der Kunde durchläuft alle Checkout-Schritte und gibt eine Bestellung auf, indem er die Schaltfläche „Bestellung aufgeben“ betätigt – danach sieht der Kunde die Bestellbestätigungsseite, die Bestellung wird in Ihrem Store gespeichert und es werden E-Mail-Benachrichtigungen versandt. Die Bestellung wird zusammen mit allen notwendigen Details über den Kunden und die bestellten Artikel umgehend in Ihrem Control Panel angezeigt. Solche Bestellungen erhalten den Status „In der Warteschlange“, der darauf hinweist, dass die Bestellung erfolgreich abgeschlossen wurde, die Bezahlung jedoch noch nicht eingegangen ist. Wie bereits erläutert: Beim Verwenden einer Offline-Zahlungsmethode führt der Kunde beim Abschließen der Bestellung keine Zahlung durch. Er wird in Ihrem Store weder zu einer Kreditkartenzahlung noch zu einer anderen Zahlungstransaktion in Echtzeit aufgefordert. Es wird erwartet, dass die eigentliche Zahlung nach Aufgabe der Bestellung außerhalb von IONOS erfolgt. Sobald der Kunde bezahlt und Sie das Geld erhalten, können Sie den Bestellstatus in „Akzeptiert“ ändern und die bestellten Artikel an den Kunden liefern.

Unterstützte Offline-Zahlungsoptionen

Mithilfe unserer integrierten Offline-Zahlungsoptionen können Sie eine beliebige Offline-Zahlungsmethode in Ihrem Store einrichten. Es sind drei Offline-Zahlungsoptionen verfügbar, die alle in der oben beschriebenen Weise funktionieren, abgesehen von den Details, die der Kunden angeben muss. Sie können die Offline-Zahlungsmethoden darauf basierend einrichten. Diese sind nachfolgend aufgeführt.

Offline Standard

Bei Verwendung dieser Zahlungsmethode wird der Kunde bei Abschluss der Bestellung, abgesehen vom Standardadressformular, nicht nach Zahlungsdetails gefragt. Sie können Offline Standard für eine beliebige benutzerdefinierte Offline-Zahlungsoption verwenden. Beispielsweise können Sie damit die folgenden Zahlungsmethoden in Ihrem Store einrichten:

  • Banküberweisung
  • Zahlung bei Lieferung
  • Telefonbestellung
  • Faxbestellung
  • Zahlungsanweisung
  • etc.

Offline-Scheck

Bei den Zahlungsoptionen für Offline-Scheck wird der Kunde um einen Scheck mit folgenden Informationen gebeten: vollständiger Name des Inhabers, Scheckkontonummer und Bankleitzahl. Sie können diese für beliebige Arten von Scheckzahlungen verwenden:

  • Persönliche Schecks
  • Firmenschecks
  • etc.

Kaufauftrag

Bei dieser Offline-Zahlungsmethode können Kunden Ihre Artikel mittels Kaufauftrag erwerben. Der Kunde wird beim Abschließen der Bestellung um eine Kaufauftragsnummer, einen Unternehmensnamen, den vollständigen Namen des Käufers sowie dessen Position gebeten.

Eine Offline-Zahlungsoption einrichten

  1. Öffnen Sie die Steuerung und navigieren Sie zu Systemeinstellungen → Zahlung → Zahlungsmethoden.
  2. Wählen Sie eine der bestehenden Offline-Zahlungsoptionen in der Liste aus. (In der Spalte für den Zahlungsabwickler steht jeweils Offline Standard, Offline-Scheck oder Kaufauftrag.)
  3. Wenn die von Ihnen gewünschte Offline-Zahlungsoption nicht verfügbar ist, wählen Sie einfach eine der bestehenden Offline Standard-Optionen aus – diese sind anpassbar.
  4. Geben Sie der Option einen beliebigen Namen (z. B. „Zahlung bei Lieferung“). Klicken Sie dazu auf den Namen der Zahlungsmethode und ändern Sie diesen nach Belieben.
  5. (Optional) Formulieren Sie Anweisungen, die dem Kunden beim Abschließen der Bestellung angezeigt werden, wenn er diese Zahlungsmethode auswählt. Klicken Sie dazu auf den Link „Anweisungen für den Kunden“ und geben Sie den entsprechenden Text ein.
  6. Aktivieren Sie die Zahlungsmethode, indem Sie auf den Link Aktivieren in der rechten Spalte klicken.
  7. Speichern Sie die Änderung.