Checkliste für den Start Ihrer Website

Die Erstellung einer Website ist ein Projekt. Ein Projekt, bei dem Sie oft gleichzeitig mit einem Designer, Content-Writer und Entwickler zusammenarbeiten. Es ist keine leichte Aufgabe, den Abstand, den Sie anpassen wollten, das Logo, das Sie neu hochladen müssen, die Kontaktnummer, die Sie ändern mussten, und vieles mehr zu jonglieren. Um sicherzugehen, dass alles an seinem Platz ist, ziehen Sie unsere folgende Liste hinzu.

Vorlage

Die Arbeit an Ihrer Website beginnt mit der Auswahl einer Vorlage. Von unseren Spezialisten wurde bereits viel kreative Gestaltungsarbeit geleistet. Die Vorlagen verfügen über ein einheitliches Styling, von Bildern und Layouts bis hin zu Abständen und Zeilenhöhen. Es gibt noch einige zusätzliche Schritte, die Sie unternehmen können, um sicherzustellen, dass die Vorlage effizient funktioniert.

Layout

Ihre Vorlage enthält den passenden Header und Footer sowie die Navigation, aber Sie haben eine Vielzahl von Möglichkeiten, sie zu ändern. Je nachdem, warum Sie eine Website erstellt haben, können Sie einen auf soziale Medien fokussierten Header, einen auf Call-to-Action-Schaltflächen basierenden Header usw. auswählen. Sie können verschiedene Layouts für Desktop-, Tablet- und Mobil-Ansichten auswählen.

Um das Layout Ihrer Website zu ändern, klicken Sie im linken Panel auf Design und dann auf Website-Layout.

Bilder und Farben

Alle unsere Vorlagen verfügen über eine lebhafte Farbpalette und eine reiche Auswahl an Bildern, sodass es nur noch darum geht, die Website in Ihren Markenfarben neu einzufärben und die Bilder auszuwählen, die Ihre Nische widerspiegeln. Vergessen Sie dabei nicht, sicherzustellen, dass Sie alle Elemente der Vorlage an Ihren Stil angepasst haben.

Denken Sie daran, jede Seite zu besuchen und sich zu vergewissern, dass die Farbe der Textelemente und Hintergründe korrekt ist. Wechseln Sie dabei zwischen Desktop-, Tablet- und Mobilansicht.

Um Bilder zu ändern, klicken Sie im linken Panel auf Design und dann auf Global Bilder.

Seitenhintergründe

Ersetzen Sie die Standard-Seitenhintergründe, die in der Vorlage enthalten sind. Sie können individuelle Hintergrundbilder pro Seite einrichten. Achten Sie also darauf, nicht nur das Haupthintergrundbild, sondern auch einzelne Seitenhintergründe zu ändern.

Um den Website-Hintergrund zu ändern, klicken Sie im linken Panel auf Design und dann auf Website-Hintergrund.

Einheitliches Branding

Wenn Ihre Website Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation begleitet und Sie bereits ein Branding-Paket haben, stellen Sie sicher, dass die Website dies widerspiegelt.

Schriftarten

Wenn Ihr Unternehmen auch gedruckte Materialien wie Broschüren, Faltblätter oder Visitenkarten für Werbezwecke nutzt, verwenden Sie die gleichen Schriftarten und Farben wie auf Ihrer Website. Was Schriftarten betrifft, deckt unsere umfassende integrierte Bibliothek den Großteil der gängigen Schriftarten ab. Wenn die Schriftart nicht verfügbar ist, können Sie Google-Schriftarten verwenden oder sogar Ihre benutzerdefinierte Schriftart mithilfe der @font-face-Technologie auf der Website einbetten.

Um die globale Schriftart zu ändern, klicken Sie im linken Panel auf Design und dann auf Globaler Text.

Logo

Stellen Sie sicher, dass Ihr Logo im Header Ihrer Website enthalten ist. Bei den meisten Vorlagen müssen Sie lediglich das Standardlogo der Vorlage mit Ihrem eigenen Logo aktualisieren. Überprüfen Sie sowohl den Header als auch den Footer Ihrer Website.

Bei einigen Vorlagen haben Sie die Möglichkeit, ein größeres Bild für den Desktop und eine klarere, kleinere Version davon für Mobilgeräte hochzuladen. Das bedeutet, dass Sie das Logo für jedes Geräte-Layout separat aktualisieren müssen.

Favicon

Favicons sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Website auf den Browsern Ihrer Benutzer hervorzuheben. Es ist immer eine gute Idee, eine kleinere Version Ihres Logos als Favicon hochzuladen. Wenn Ihr Logo zu groß ist, laden Sie einfach ein kleines Symbol hoch, das farblich zum allgemeinen Design Ihrer Website passt.

Um ein Favicon hochzuladen, klicken Sie im linken Panel auf Einstellungen und dann auf Website-Icons. Klicken Sie neben „Favicon“ auf +Bild.

SEO-Optimierung

Für jede Website, die Sie erstellen, bemüht sich IONOS nach besten Kräften, dass Ihre Seiten schnell geladen werden. Wir passen die Größe der Bilder für Ihre Website automatisch an und optimieren den Code. Wenn Sie eine Website veröffentlichen, wird die Sitemap an Google und Bing übermittelt, um sicherzustellen, dass sie indiziert wird. Füllen Sie Folgendes aus, um Ihre Website weiter zu optimieren. Um alle SEO-Einstellungen zu sehen, klicken Sie im linken Panel auf Einstellungen und dann auf SEO.

Bild-Optimierung

Wir passen die Größe und Komprimierung von Bildern automatisch an und zeigen geeignete Versionen des Bildes für das jeweilige Gerät an. Allerdings kann nicht jedes Bild mit modernen Optimierungs-Tools voll ausgeschöpft werden. Beispielsweise optimiert kein Komprimierungs-Tool ein Bild, das in einer Größe von 4000x7000 Pixeln vorliegt. Da die Mehrheit Ihrer Benutzer keine derart breiten Displays haben wird, laden Sie einfach kleinere Bilder hoch.

Meta-Tags für Suchmaschinen und soziale Medien

Um sicherzustellen, dass die Vorschau Ihrer Seite in sozialen Medien und Suchmaschinen-Ausschnitten gut aussieht, denken Sie daran, die folgenden Einstellungen vorzunehmen:

  • Websitetitel und Beschreibung
  • Social-Media-Bild
  • Seitentitel und Beschreibungen
  • Blog-Beitragsbeschreibungen

Alternativtext

Suchmaschinen können die Bilder auf Ihrer Website nicht sehen, aber sie durchsuchen den Alternativtext, mit dem Sie sie versehen. Dies ist ein großartiger Ort, um einige der Keywords für Ihre Website zu verwenden.

Um einem Bild Alternativtext hinzuzufügen, klicken Sie im Editor auf das Bild, und geben Sie im Tab „Inhalt“ den Alternativtext in das dafür vorgesehene Feld ein.

Alternativtext ist besonders relevant für Seiten mit vielen Bildern, aber nicht viel Inhalt. Text ist der wichtigste Weg, um mit Suchmaschinen zu kommunizieren, also verpassen Sie eine solche Gelegenheit nicht.

Hinweis

Stellen Sie sicher, dass der Alternativtext mit dem Bild übereinstimmt. Andernfalls schaden Sie Ihrer SEO, anstatt sie zu verbessern.

Links erstellen

Bevor Sie Ihre Website veröffentlichen, wenn Ihre Sitemap noch nicht generiert wurde und Google Ihre Website noch nicht gecrawlt hat, ist der beste Zeitpunkt, um sicherzugehen, dass sie keine defekten Links oder fehlenden Seiten enthält.

URL-Weiterleitungen

Wenn Sie zuvor eine Website hatten und jetzt zum Website Builder wechseln, stellen Sie sicher, dass Ihre neue Website eine entsprechende Seite für jede der Seiten auf der alten Website hat, um das SEO-Ranking der Seiten beizubehalten. Wenn Sie bestimmte Seiten entfernen möchten, erstellen Sie eine URL-Weiterleitung von einer fehlenden Seite zu einer aktuellen Seite auf Ihrer Website.

Um URL-Weiterleitungen zu konfigurieren, klicken Sie im linken Panel auf Einstellungen und dann auf URL-Weiterleitung. Klicken Sie auf Neue Weiterleitung hinzufügen.

404-Fehler

Um eine benutzerdefinierte 404-Seite zu erstellen, klicken Sie im linken Panel auf Einstellungen und dann auf 404-Seite.

SSL-Zertifikat

Im Juli 2018 hat Google angefangen, Websites ohne SSL-Zertifikate zu sanktionieren. SSL-Zertifikate sind kostenlos und können mit einem Klick installiert werden. Nachdem Sie das Zertifikat installiert haben, vergessen Sie nicht, es für unsere Besucher verpflichten zu machen, die Website über HTTPS-Verbindungen zu öffnen.

Bewerben Sie Ihre Botschaft

Wenn Sie die Erstellung einer Website mit dem Ziel in Angriff nehmen, mehr Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen oder Ihre Sache zu gewinnen, rücken Sie sie mithilfe unserer Tools ins Rampenlicht.

Call-to-Action-Schaltflächen

Wenn Sie den Aufbau einer Website mit dem Ziel in Angriff nehmen, mehr Aufmerksamkeit auf Ihr Unternehmen oder Ihr Anliegen zu lenken, rücken Sie sie mit Hilfe unserer Tools ins Rampenlicht.

Personalisierungsregeln

Platzieren Sie über Personalisierungsregeln relevante Links in den in den Popups oder Benachrichtigungsleisten. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass die vielversprechendsten Leads Ihre Promo-Materialien auf jeden Fall sehen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Personalisierungsregeln.

Kontaktformulare

Es kostet viel Mühe, Ihre Botschaft online zu übermitteln, also achten Sie darauf, dass Sie das Feedback hören! Führen Sie einen kurzen Test Ihrer Kontaktformulare durch, um sicherzustellen, dass Sie die E-Mails erhalten. Weitere Informationen über Kontaktformulare finden Sie unter Kontaktformulare.

Rechtliche Aspekte

Wenn Sie vergessen, eine Seite mit Rechtshinweisen hinzuzufügen, könnte dies möglicherweise weitreichende Folgen haben. Stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes haben:

  • Cookie-Benachrichtigung
  • Datenschutzseite
  • Opt-in-Felder auf Kontaktformularen

Überprüfen Sie die gesetzlichen Anforderungen des Landes, aus dem Ihre Zielgruppe stammt, um die Cookie-Benachrichtigungen und die Datenschutzseite anzupassen.

Weitere Informationen über Cookie-Benachrichtigungen und Datenschutzseiten finden Sie unter Datenschutzeinstellungen. Informationen über Kontaktformulare finden Sie unter Kontaktformulare.