Über Blogs

Benutzen Sie den Blog-Editor, um einen neuen Blog einzurichten und Beiträge hinzuzufügen. Zwei Bearbeitungsmodi arbeiten nahtlos zusammen, sodass Sie den perfekten Blog für Ihr Unternehmen erstellen und ihn mühelos mit neuen Beiträgen aktualisieren können, die großartig aussehen, den gewünschten Inhalt haben und für SEO optimiert sind. Die beiden Bearbeitungsmodi sind Layout-Modus und Beitragsmodus.

Warnung

Blog-Beiträge können nicht von einer Website auf eine andere importiert werden.

LAYOUT-MODUS

Im Layoutmodus legen Sie die Struktur für alle Ihre aktuellen und zukünftigen Blog-Beiträge fest. In diesem Modus legen Sie das Layout für Elemente fest, die in jedem Beitrag enthalten sind, wie z. B. Blogtitel, Autor, Hauptbild, etc. Diese Elemente sind mit dem Inhalt der einzelnen Beiträge verbunden, sodass alle Beiträge eine einheitliche Struktur haben. Dies ist wichtig für SEO und macht Ihren Blog für Besucher leichter lesbar.

Was den Inhalt jedes einzelnen Beitrags betrifft, so ist der vorgesehene Ort dafür im Layoutmodus der Inhalts-Platzhalter. Sie können den Inhalt hier nicht bearbeiten, aber Sie können Elemente um ihn herum hinzufügen. So können Sie beispielsweise Spalten, Zeilen und Abschnitte über, unter und neben dem Inhalts-Platzhalter hinzufügen.

Alle Änderungen, die Sie im Layoutmodus vornehmen, werden in allen Beiträgen aktualisiert. Wenn Sie beispielsweise im Layoutmodus einen Abschnitt unter dem Inhalts-Platzhalter hinzufügen, wird dieser Abschnitt in jedem Blog-Beitrag genauso angezeigt, wie er im Layoutmodus erscheint.

Hinweis

Alle Änderungen, die Sie im Layoutmodus vornehmen, wirken sich auf jeden Blogbeitrag aus.

Um den Modus Layout zu verwenden, klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Blog und dann auf Layout bearbeiten.

Damit Änderungen im Layoutmodus online sichtbar sind, müssen Sie die Website neu veröffentlichen.

BEITRAGSMODUS

Im „Beitragsmodus“ können Sie einzelne Blog-Beiträge verfassen. Sie haben völlige Freiheit in Bezug auf den Inhalt jedes Beitrags (enthalten im Abschnitt „Inhalts-Platzhalter“, der im „Layoutmodus“ sichtbar ist) und können beliebige Widgets hinzufügen. Das Bearbeiten eines Beitrags ist wie das Bearbeiten einer Seite im Editor.

Wenn Sie sich im Beitragsmodus befinden, können Sie alle gewünschten Elemente zu einem bestimmten Beitrag hinzufügen. Wenn Sie beispielsweise an einem Beitrag mit mehreren Bildern arbeiten, können Sie mehrere Bild-Widgets hinzufügen. Wenn ein bestimmter Beitrag eine Karte benötigt, fügen Sie hier ein Karten-Widget hinzu.

Hinweis

Alle Änderungen, die Sie an einem einzelnen Beitrag im Beitragsmodus vornehmen, betreffen nur diesen einen Beitrag.

Um den Beitragsmodus für einen bestimmten Blogbeitrag zu verwenden, klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Blog und dann auf Posts verwalten. Klicken Sie auf ein Blog in der Liste oder auf das Symbol Bearbeiten (), um das Blog im Beitragsmodus zu öffnen.

Damit Änderungen im Beitragsmodus online sichtbar sind, müssen Sie den Beitrag erneut veröffentlichen.

Verbundene Elemente

Das Verbinden von Elementen macht Ihren Blog so effektiv und benutzerfreundlich. Diese Elemente stellen sicher, dass jeder Blog automatisch wichtige Details wie Titel, Autor und Bild enthält und dass diese Details in jedem Beitrag einheitlich dargestellt werden.

Sie werden aufgefordert, die wesentlichen Beitragsdetails einzugeben, sobald Sie einen neuen Beitrag erstellen. Sie können diese Informationen später ändern, aber indem Sie sie gleich zu Anfang hinzufügen, halten Sie Ihre Beiträge gut organisiert.

Standardmäßig sind Beitragstitel, Autor und Hintergrundbild verbunden. Sie können diese Verbindungen entfernen oder im Layoutmodus ändern, aber wir empfehlen, sie beizubehalten, um sicherzustellen, dass Ihre Beiträge alle Informationen haben, die sie für die Suchmaschinenoptimierung benötigen und um von den Benutzern leicht gefunden werden können.

Wenn Sie die Verbindung zu einem Element trennen, können Sie es später erneut verbinden – oder eine Verbindung mit einem neuen Element herstellen.

Verbundene Elemente ändern

Es gibt zwei Möglichkeiten, verbundene Elemente in Ihrem Blog zu ändern: Durch Ändern des Inhalts im Beitragsmodus oder durch Ändern der Verbindung im Modus Layout.

Verbindungen im Beitragsmodus ändern

Ändern Sie den Inhalt der verbundenen Elemente auf eine der folgenden Arten:

  • Über das Einstellungsmenü: Klicken Sie hier, um die Beitragsdetails zu öffnen und dann zu bearbeiten.
  • Klicken Sie auf das verbundene Element (z. B. Beitragsautor) und bearbeiten Sie den Text in dem sich öffnenden Popup.

Weitere Informationen finden Sie unter Beitragseinstellungen verwalten.

Verbindungen im Layout-Modus ändern

Sie können verbundene Elemente im Layoutmodus ersetzen oder sie ganz entfernen. Um das verbundene Element zu ersetzen, klicken Sie auf das blaue Symbol für verbundene Daten, um das Popup „Daten verbinden“ zu öffnen. Wählen Sie hier das verbundene Element, das Sie für diese Verbindung verwenden möchten, und klicken Sie dann auf „Fertig“.

Um die Verbindung vollständig zu entfernen, klicken Sie auf Keine. Dadurch wird diese Verbindung für alle Beiträge im Blog entfernt und das Element wird nicht mehr angezeigt.

Beiträge verwalten

Mit der Funktion „Beiträge verwalten“ können Sie Folgendes tun:

  • Neue Beiträge erstellen
  • Über das Zahnrad-Tool auf die Beitragseinstellungen zugreifen
  • Beiträge nach Titel und Autor durchsuchen
  • Beiträge nach Status sortieren – Entwurf oder veröffentlicht
  • Beiträge als Vorschau anzeigen, duplizieren oder löschen
  • Beiträge bearbeiten, indem Sie das Bearbeitungswerkzeug auswählen, und auf den Beitragsnamen oder auf das Miniaturbild des Beitrags klicken.
  • Beiträge veröffentlichen oder erneut veröffentlichen

Hier gibt es unendliches Scrollen und eine Suchfunktion, sodass Beiträge leicht zu finden sind.

Beitragseinstellungen

Rufen Sie die Beitragseinstellungen für einen beliebigen Beitrag über das Zahnrad-Tool auf, das neben dem Beitragsnamen in „Beiträge verwalten“ erscheint. Von dort aus können Sie mithilfe der Pfeile oben auf der Seite zwischen den Beiträgen blättern.

Die Beitragseinstellungen sind in drei Abschnitte unterteilt: Beitragsstatus, Beitragsdetails und Beitrags-Metadaten. Weitere Informationen finden Sie unter Beitragseinstellungen verwalten.

Integration in Webhooks

Mit Hilfe der Webhooks-Integration kann eine Benachrichtigung gesendet werden, wenn ein Blog-Beitrag veröffentlicht wird. Eine Veröffentlichung kann auch innerhalb des Editors IONOS-Editors ausgelöst werden.

Blog-Einstellungen

Wenn Sie einen neuen Blog erstellen, erscheint ein Popup-Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, den Blog zu benennen und ein Miniaturbild, einen Titel und eine Beschreibung dafür festzulegen. Alle diese Details können später in den Blog-Einstellungen geändert werden. Diese Informationen werden auch in RSS-Feeds verwendet. Weitere Informationen finden Sie in den Blog-Einstellungen.

Berechtigungen

Berechtigungen für den Blog funktionieren genauso wie auf anderen Seiten.

Vollständige Bearbeitung

Vollständige Bearbeitung ermöglicht den Zugriff auf Layoutmodus und Beitragsmodus

Nur Blog

Kein Zugriff auf Layoutmodus, Zugriff auf Beitragsmodus

Der Benutzer kann Verbindungen zu Beitragseinstellungen bearbeiten.

Kein Zugriff auf andere Menüs innerhalb des Website-Editors

Begrenzte Bearbeitung

Kein Zugriff auf Layoutmodus, Zugriff auf Beitragsmodus

Der Benutzer kann Verbindungen zu Beitragseinstellungen bearbeiten.

Webseitenkommentare

Kein Zugriff auf Layoutmodus, Zugriff auf Beitragsmodus

Sobald Benutzer zu einer Website hinzugefügt werden, werden ihre Namen in der Autorenliste angezeigt.

Blog-Widgets hinzufügen

Die folgenden Blog-Widgets sind verfügbar: „Alle Beiträge“, „Neueste Beiträge“ und „Beiträge suchen“. Diese Widgets machen Ihren Blog von jedem Ort auf Ihrer Website zugänglich.

Jedes Blog-Widget kann zu jedem Beitrag auf Ihrer Website hinzugefügt werden. Sie können beispielsweise das Widget „Alle Beiträge“ für Ihre Startseite und zu Ihrem Blog hinzufügen.

Weitere Informationen finden Sie unter Blog-Widgets.

Blog-Backup

Blog-Inhalte werden zusammen mit Ihrer Website gesichert. Wenn Sie ein Backup wiederherstellen, wird der Blog aus der wiederhergestellten Version der Website verwendet. Beachten Sie, dass Sie die wiederhergestellte Version erst dann sehen können, wenn die wiederhergestellte Website veröffentlicht wird. Bis dahin werden die Laufzeit und der Editor anders aussehen, wie bei jedem Backup einer Website. Weitere Informationen finden Sie unter Sicherungskopien von Websites erstellen.

Ein Beitrag in einer nicht veröffentlichten, wiederhergestellten Version eines Blogs wird erst dann live geschaltet, wenn die wiederhergestellte Website veröffentlicht wird (im Gegensatz zu regulären Beiträgen, bei denen die Website nicht erneut veröffentlicht werden muss, damit der Beitrag live geschaltet werden kann).

Wie immer wird beim Wiederherstellen eines Backups automatisch ein neues Backup erstellt.

Erwägungen

  • Entwürfe oder unveröffentlichte Beiträge sind im IONOS-Editor nicht sichtbar.
  • Entwürfe oder unveröffentlichte Beiträge sind im „Alle Beiträge“ Widget nicht sichtbar.