App Store: Usercentrics

Usercentrics ist ein Marktführer im Bereich der Plattformen zur Zustimmungsverwaltung (Consent Management Platforms, CMP) und stellt Verlagen eine Software zur Verfügung, mit der sie die Zustimmung ihrer Website-Besucher einholen, verwalten und dokumentieren können. Ohne die Zustimmung der Benutzer sind die auf einer Website gesammelten Daten wertlos. Unternehmen gehen das Risiko hoher Bußgelder ein, wenn ihre Website nicht den aktuellen gesetzlichen Datenschutzanforderungen entspricht.

Usercentrics arbeitet mit Behörden, Technologie- und Datenschutzexperten in über 30 Ländern zusammen und hilft mit seiner einfach zu implementierenden, intuitiven und benutzerfreundlichen Software den weltweit führenden Unternehmen, ein transparentes CMP auf ihrer Website zu implementieren und die Konformität mit der DSGVO und dem CCPA zu erreichen.

Preise

KOSTENLOSE VERSION

  • Keine Zahlung erforderlich.
  • Einholen, Verwalten und Dokumentieren der Zustimmung Ihrer Benutzer.
  • Scannen Sie Ihre Website automatisch nach Technologien von Drittanbietern.
  • Automatisches Blockieren von Technologien Dritter.
  • Informieren Sie Ihre Benutzer über Technologien von Drittanbietern.

KOSTENPFLICHTIGE VERSION (DEMNÄCHST)

Features

  • Automatische Erkennung implementierter Technologien von Drittanbietern.
  • Automatisches Blockieren implementierter Technologien von Drittanbietern, solange keine Zustimmung der Benutzer Ihrer Website vorliegt.
  • Automatische Erstellung relevanter Informationen über Ihre implementierten Technologien von Drittanbietern für Ihre Datenschutzbestimmungen.

Eine Liste aller derzeit unterstützten Technologien finden Sie in der Usercentrics-Dokumentation.

Häufig gestellte Fragen

Muss ich wirklich eine CMP einrichten?

Wenn Ihre Website eine der folgenden Aktionen durchführt, müssen Sie die Zustimmung der Bürger der EU bzw. des EWR einholen:

  • Verarbeitung personenbezogener Daten: für Zwecke wie Remarketing, Inhaltspersonalisierung, Verhaltenswerbung, Analytik, E-Mail-Marketing
  • Automatisierte Entscheidungsfindung: zum Beispiel Profiling
  • Datenübermittlung ins Ausland: gilt vor allem für Organisationen, die Daten von EU-Bürgern außerhalb der EU verarbeiten
  • Verwendung besonderer Datenkategorien: z. B. Angaben über Rasse oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, genetische Daten, biometrische Daten

Wie identifiziert Usercentrics Tracking auf meiner Website?

Das Usercentrics CMP erkennt die ausgehenden Anfrage-URLs und ordnet sie dem so genannten „Service“ zu. Zum Beispiel wissen wir, dass eine Anfrage an die URL www.youtube.com eine Anfrage für den Service „YouTube“ ist. Diese Anfrage wird automatisch blockiert, solange der Benutzer über unsere CMP keine Zustimmung für den YouTube-Service gegeben hat.

Dieselbe Logik gilt für viele verschiedene Technologien von Drittanbietern wie das Verfolgen und Neuausrichten von Skripten.

Kann ich Tracking-Codes in andere Kategorien umklassifizieren?

Ja. Nachdem die Ersteinrichtung abgeschlossen ist, können Sie die Kategorie Ihrer Services jederzeit in der Einstellungsoberfläche ändern. Öffnen Sie das Usercentrics-Dashboard und klicken Sie auf Technologien von Drittanbietern. Klicken Sie auf die Drittanbieter-Technologie, die Sie neu klassifizieren möchten. Sie haben folgende Optionen:

  • Wesentlich. Diese Services sind für die Funktionsfähigkeit des Standorts wesentlich. Dabei kann es sich um Services wie ein CDN, eine Warenkorbfunktionalität oder eine Browsersprache handeln.
  • Funktional. Diese Services werden verwendet, um die Funktionalität einer Website zu erweitern. Dabei kann es sich um Services wie eine Video- oder Kartenintegration handeln.
  • Marketing. Diese Services werden in erster Linie für Marketing und Tracking genutzt. Dabei kann es sich um Services wie Analytik oder Re-Targeting handeln.

Gibt es irgendwelche Metriken darüber, was die Benutzer mit dem Zustimmungs-Widget auf meiner Website machen?

Wir bieten ein Analytik-Dashboard, mit dem Website-Eigentümer ein Gefühl dafür bekommen können, wie ihre Benutzer mit der CMP im „Business“-Tarif interagieren.

Wie wird sich die CMP von Usercentrics auf meine Analysedaten auswirken, wenn der Benutzer nicht zustimmt?

Usercentrics respektiert die Datenschutzeinstellungen Ihrer Benutzer. Wenn ein Benutzer einem bestimmten Service (z. B. Analytics) nicht zugestimmt hat, verhindert die Usercentrics-CMP die Ausführung dieses bestimmten Skripts. Infolgedessen kann die Anzahl der Besucher in Ihrer Statistik nach der Implementierung der App leicht zurückgehen.

Was passiert, wenn ich die Website aktualisiere und Technologien von Drittanbietern hinzufüge oder entferne? Wie werden neue Technologien zu meiner CMP-Konfiguration hinzugefügt?

Wenn Sie neue Technologien von Drittanbietern zu Ihrer Website hinzufügen, empfehlen wir Ihnen, den Crawler erneut auszuführen, damit die Technologie von der Usercentrics-CMP erkannt wird. Um den Crawler erneut auszuführen, gehen Sie zum Dashboard der Usercentrics-App und klicken Sie unten auf „Crawler erneut ausführen“. Der Crawler scannt Ihre aktualisierte Website und fügt neu entdeckte Services automatisch zu Ihrer CMP-Konfiguration hinzu.

Wenn Sie eine Technologie eines Drittanbieters entfernen, können Sie den Service einfach aus Ihrer CMP-Konfiguration löschen, indem Sie zum Dashboard der Usercentrics-App gehen und neben dem Service, den Sie von Ihrer Website entfernt haben, auf Löschen klicken.

Hinweis

Aus Gründen der Konformität löscht die Usercentrics-CMP niemals automatisch irgendwelche Services, sondern fügt neu entdeckte automatisch hinzu.

Was passiert, wenn ich Technologien mit benutzerdefiniertem Code hinzufüge?

Mit unserem „Business“-Tarif (demnächst erhältlich) werden Sie in der Lage sein, kundenspezifische Services zu erstellen. Sie haben dann die Möglichkeit, Ihren Benutzern jede Art von kundenspezifischer Technologie zu beschreiben und sind nicht auf die Verwendung unserer vordefinierten Texte beschränkt.

Im Lieferumfang des „Business“-Tarifs ist auch die Option enthalten, dass Sie Ihren benutzerdefinierten Code manuell anpassen können, so dass er nur ausgeführt wird, wenn ein Benutzer sich dafür entscheidet.

Was ist, wenn ich einen Tag-Manager verwende, um meine Drittanbietertechnologien hinzuzufügen?

Für die Usercentrics-CMP ist es unerheblich, ob die Drittanbieter-Technologie direkt in die Website oder über einen Tag-Manager implementiert wird. Die CMP erkennt ausgehende Anfragen, sobald sie auftreten, und blockiert die Ausführung dieser Skripte.

Kann ich das Banner nur Benutzern in der EU zeigen oder muss es für alle zugänglich sein?

Mit unserem kommenden „Business“-Tarif werden Sie in der Lage sein, das Banner nur Benutzern aus der EU anzuzeigen und nur von diesen Benutzern die ausdrückliche Zustimmung einzuholen.

Wird das automatische Blockieren von Technologien von Drittanbietern die Performance meiner Website beeinträchtigen?

In Bezug auf die Seitengeschwindigkeit wird die automatische Blockierung von Drittanbietertechnologien die Performance Ihrer Website nicht negativ beeinflussen. Das Blockieren dieser Technologien kann Ihre Website sogar beschleunigen, da weniger Dateien angefordert und an Ihre Benutzer übertragen werden müssen.

Wie unterstützen Sie mehrsprachige Websites?

Die Usercentrics-CMP wird immer Englisch als Standard- und Fallback-Sprache haben. Im kostenlosen Tarif können Sie bis zu eine zusätzliche Sprache zu Ihrer CMP-Konfiguration hinzufügen. Wir zeigen zunächst die entsprechende Sprache auf der Grundlage der Sprachen Ihrer Website und der Browsersprache des Benutzers an. Der Benutzer kann an jeder Stelle zwischen den Sprachen wechseln. Bitte beachten Sie, dass die dem Benutzer angezeigte Standardsprache möglicherweise nicht korrekt ist, wenn Sie die App auf eine andere Sprache als die Ihrer Website konfigurieren.

Im „Business“-Tarif können Sie mehr als 30 Sprachen hinzufügen. Eine vollständige Liste der unterstützten Sprachen finden Sie in der Usercentrics-Dokumentation.

Was soll ich tun, wenn sich jemand beschwert, dass die Website Cookies speichert, obwohl sie das nicht sollte?

Einige Cookies werden als wesentlich eingestuft und sind daher für die korrekte Funktion Ihrer Website erforderlich. Dabei kann es sich um Session-Cookies, Cookies, die die Sprachpräferenz Ihrer Benutzer speichern, oder Cookies, die für eine E-Commerce-Warenkorbfunktionalität benötigt werden, handeln.

Werde ich in der Lage sein, Statistiken einzusehen und Werbekampagnen durchzuführen, wenn Technologien von Drittanbietern blockiert sind?

Ja! Der einzige Unterschied besteht möglicherweise darin, dass Ihre Analytik-Tools nur über Daten von Benutzern verfügen, die dem zugestimmt haben, und auch Ihre Anzeigen nur für Benutzer sichtbar sind, die sich dafür entschieden haben.

Was wird anstelle von blockierten Elementen wie YouTube-Videos angezeigt?

Die Usercentrics-CMP wird bei bestimmten visuellen Elementen (z. B. YouTube-Videos, Google Maps, Soundcloud-Einbettungen usw.) anstelle der tatsächlichen Inhalte einen Platzhalter anzeigen und die Benutzer um ein Opt-in ersuchen, um mit den Inhalten interagieren zu können. Dies ist ein großer Teil unserer Bemühungen, die Opt-in-Raten auf der Grundlage dessen zu optimieren, was wir „kontextbezogene Zustimmungsebenen“ (contextual consent layers) entlang der User Journey nennen.

Welche Anpassungsoptionen habe ich für das Einwilligungsbanner?

Im bald erhältlichen „Business“-Tarif werden Sie die Möglichkeit haben, aus zwei vordefinierten Themen zu wählen: Hell und Dunkel. Zusätzlich können Sie eine Markenfarbe festlegen und Ihr Logo hochladen, um das Erscheinungsbild des Einwilligungsbanners weiter anzupassen, damit es vollständig Ihrem Corporate Design entspricht.

Zusätzliche Ressourcen

Um auf die Wissensdatenbank von Usercentrics zuzugreifen und die neuesten Informationen zu finden, besuchen Sie die Usercentrics Knowledge Base.

Häufig gestellte Fragen finden Sie unter https://usercentrics.com/faqs/.

Weitere Usercentrics-Ressourcen finden Sie unter https://usercentrics.com/resources/.