Benachrichtigungen über neue Bestellungen erhalten

Sie und Ihre Kunden können E-Mail-Benachrichtigungen über neue Bestellungen, Updates zum Zahlungsstatus und weitere nützliche Informationen erhalten.

E-Mail-Benachrichtigungen einrichten

Um Ihre Einstellungen für E-Mail-Benachrichtigungen anzupassen, gehen Sie zum Store-Menü, klicken Sie auf Einstellungen und dann auf Mail. Sie haben folgende Optionen:

  • Bestimmte Benachrichtigungsarten aktivieren/deaktivieren.
  • Ihr Logo hochladen, damit dieses in den Benachrichtigungen angezeigt wird.

Administrator-Benachrichtigungen

  • Neue Bestellung aufgegeben. Wird an den Administrator gesendet, wenn eine neue Bestellung aufgegeben wird. Diese E-Mail enthält Informationen über bestellte Artikel, Versand- und Zahlungsdetails.
  • Benachrichtigung über niedrige Bestände. Diese Nachricht wird automatisch gesendet, wenn ein Produkt in Ihrem Store den Grenzwert für niedrige Bestände unterschritten hat.
Hinweis

Installieren Sie die mobile App von Store, um Push-Benachrichtigungen über neue Bestellungen zu erhalten.

Benachrichtigungen bearbeiten

Sie können das Layout und den Inhalt von E-Mail-Benachrichtigungen mithilfe der HTML-Vorlage bearbeiten. Es gibt eine Menge Daten (z. B. Bestellsumme, Name des Kunden usw.), die mithilfe von speziellen Variablen in die Vorlage eingefügt werden können. Eine vollständige Liste der Variablen finden Sie unter Vorlagen für E-Mail-Benachrichtigungen bearbeiten.

Übersetzung von E-Mail-Benachrichtigungen

Die Vorlagen für E-Mail-Benachrichtigungen sind in folgende Sprachen übersetzt: Englisch, Russisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Japanisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch, Tschechisch.

Wenn Sie ein neues Store-Konto erstellen, werden die Benachrichtigungsvorlagen automatisch in die Sprache Ihres Store-Menüs übersetzt. Falls es noch keine Übersetzung der E-Mail-Benachrichtigung in die jeweilige Sprache gibt, werden die Benachrichtigungsvorlagen standardmäßig ins Englische übersetzt.

Die Sprache der E-Mail-Benachrichtigungen ändern

Um die Sprache der E-Mail-Benachrichtigungen zu ändern, müssen Sie die Sprache Ihres Store-Backends ändern.

  1. Gehen Sie zum Store-Menü, klicken Sie auf Einstellungen und dann auf Allgemein.
  2. Klicken Sie auf den Tab Regionseinstellungen und dann auf Spracheinstellungen, um die Standardsprache zu ändern.
  3. Klicken Sie im linken Panel auf E-Mail.
  4. Klicken Sie neben einer bestimmten Benachrichtigung auf Bearbeiten.
  5. Klicken Sie auf den Link Standard wiederherstellen unten auf der Seite.
  6. Änderungen speichern.
  7. Wiederholen Sie diese Aktion für jede Benachrichtigungsvorlage.

E-Mail-Benachrichtigungen in eine neue Sprache übersetzen

Die Benachrichtigungsvorlage enthält statische Textinformationen und Variablen. Wenn Sie die Benachrichtigungsvorlage in Ihre Sprache übersetzen möchten, können Sie den Text manuell ändern:

  1. Gehen Sie zum Store-Menü, klicken Sie auf Einstellungen und dann auf E-Mail.
  2. Klicken Sie neben einer bestimmten Benachrichtigung auf Bearbeiten.
  3. Die Benachrichtigungsvorlage im HTML-Format wird zur Bearbeitung geöffnet.
  4. Ändern Sie den Text in Schwarz frei nach Wunsch und speichern Sie die Änderungen.
Hinweis

Ihre Kunden erhalten immer Benachrichtigungen mit diesem Text, wenn Sie den Text der Vorlage ändern. Die Nachrichten werden nicht automatisch übersetzt.

E-Mail-Benachrichtigungsvariablen und Bestellstatus-Übersetzung

Was Variablen und Bestellstatusangaben betrifft, so werden diese von Store-Servern geladen. Sie werden in der Sprache gesendet, in der Ihr Kunde den Store sieht, wenn diese Sprache in Ihrem Store aktiviert ist.

So können Sie den Bestellstatus lokal in Ihrem Store übersetzen:

  1. Gehen Sie zum Store-Menü, klicken Sie auf Einstellungen und dann auf E-Mail.
  2. Klicken Sie neben einer bestimmten Benachrichtigung auf Bearbeiten.
  3. Die Benachrichtigungsvorlage im HTML-Format wird zur Bearbeitung geöffnet.
  4. Suchen Sie die folgenden Variablen:
    • Zahlungsstatus von Bestellungen. ${order.paymentStatus}
    • Abwicklungsstatus von Bestellungen. ${order.fulfillmentStatus}
  5. Ersetzen Sie sie mit dem folgenden Übersetzungscode:
    • Zahlungsstatus von Bestellungen.
      <#if order.paymentStatus = 'Paid'> Bezahlt
      <#elseif order.paymentStatus = 'Awaiting Payment'> Zahlung ausstehend
      <#elseif order.paymentStatus = 'Cancelled'> Storniert
      <#elseif order.paymentStatus = 'Refunded'> Erstattet
      </#if>
    • Abwicklungsstatus von Bestellungen.
      <#if order.fulfillmentStatus = 'Processing'> Wird bearbeitet
      <#elseif order.fulfillmentStatus = 'Awaiting processing'> Bearbeitung ausstehend
      <#elseif order.fulfillmentStatus = 'Shipped'> Versandt
      <#elseif order.fulfillmentStatus = 'Delivered'> Zugestellt
      <#elseif order.fulfillmentStatus = 'Will not deliver'> Keine Lieferung
      <#elseif order.fulfillmentStatus = 'Returned'> Zurückgesendet
      </#if>

      In diesem Beispiel haben wir die Bestellstatus ins Deutsche übersetzt. Bitte übersetzen Sie die Status in Ihre Sprache und ändern Sie den Übersetzungscode.
  6. Speichern Sie Änderungen nach der Aktualisierung des HTML-Codes in der Benachrichtigungsvorlage zu speichern.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich mehrere E-Mail-Adressen für Bestellbenachrichtigungen verwenden?

Ja, der Store-Administrator kann Bestellbenachrichtigungen an mehr als eine E-Mail-Adresse erhalten.

  1. Gehen Sie zum Store-Menü, klicken Sie auf Einstellungen und dann auf E-Mail.
  2. Klicken Sie im Bereich Mail-Einstellungen auf Ändern und fügen Sie die Adressen zum Feld Benachrichtigungen senden an hinzu.
  3. Geben Sie durch Kommas getrennte E-Mail-Adressen ein.

Alle Administrator-Benachrichtigungen werden an alle E-Mail-Adressen im Feld gesendet.

Kann ich die „Von“-Adresse in Administrator-Benachrichtigungen ändern?

Wenn der Store-Administrator E-Mail-Benachrichtigungen erhält, wird das „Von“-Feld als notifications@ecwid.com angezeigt. Es gibt keine Möglichkeit, diese Adresse zu ändern.

Wenn Sie Ihre Kunden jedoch schnell per E-Mail kontaktieren möchten, können Sie auf diese Benachrichtigungen antworten. Jede E-Mail enthält ein verstecktes „Antwort an“-Feld, in dem die E-Mail-Adresse des Kunden eingestellt ist. Wenn Sie auf Auf diese Benachrichtigung antworten klicken, wird die E-Mail-Adresse des Kunden automatisch als Empfänger-E-Mail eingetragen. Dies ermöglicht es Administratoren, Kunden direkt über den Benachrichtigungsinhalt zu antworten.

Wie kann ich die „Im Namen von“-Nachricht entfernen, die einigen Empfängern angezeigt wird?

Wenn Ihre Empfänger Outlook, Hotmail (und andere Microsoft Webmail-Dienste) oder Gmail nutzen, sehen sie möglicherweise in der E-Mail einen Hinweis darauf, dass sie von Postmark in Ihrem Namen gesendet wurde, anstatt lediglich Ihren Absendernamen und Ihre Adresse anzuzeigen. Um den Text „über Postmark versandt“ und „im Namen von“ vollständig zu entfernen, müssen Sie einen SPF-Eintrag zu Ihrer sendenden Domain hinzufügen. Um den SPF-Eintrag für Ihre sendenden Domains hinzuzufügen, müssen Sie über Ihren Hosting-Anbieter, Domain-Registrar oder DNS-Anbieter Einträge vom Typ „TXT“ hinzufügen.